News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Dodge Caliber

Mit dem Caliber stellt der US-Autobauer Dodge ein Kompaktmodell und derzeit sein Einstiegsmodell auf die Räder, wobei der Dodge Caliber allein als Fünftürer mit Steilheck angeboten wird. Neben der legendären Viper war der Dodge Caliber das erste Modell der Chrysler-Tochter, das (offiziell) in Europa vermarktet wurde.

Wie bereits erwähnt ist der Dodge Caliber das Einstiegsmodell der Marke und somit unter allen anderen Dodge-Modellen wie Avenger, Charger, Grand Caravan, Challenger, Journey, Nitro oder Durango angesiedelt.

Dodge Caliber: Plattform von Chrysler

Als Basis dient dem kompakten Dodge Caliber die gleiche Plattform wie den SUVs Compass und Patriot der Schwesternmarke Jeep, entwickelt wurde das Modell noch unter der Regie von DaimlerChrysler. Die Vorstellung des Dodge Caliber erfolgte 2006 auf der NAIAS in Detroit, produziert wird das Kompaktmodell zusammen mit den verwandten Jeep-Modellen in Belvidere (Illinois/USA).

Letzten Endes war der Dodge Caliber vor allem ein Versuch, speziell in Europa in der hierzulande gern sogenannten Golfklasse - benannt eben nach dem VW Golf - Schrägstrich Kompaktklasse der Konkurrenz rund um Golf wie ebenso Citroen C4, Fiat Bravo, Honda Civic, Hyundai i30, Kia ceed, Mazda3 oder Opel Astra und Seat Leon Paroli bieten zu können.

Caliber: Optisch ganz groß

Durch seine doch eher markante und typisch (US)amerikanische Optik wirkt der Dodge Caliber für ein Kompaktmodell allerdings recht groß, tatsächlich sind alle genannten Konkurrenten kleiner gezeichnet als der Ami, Ausnahmen sind allein der vier Zentimeter größere Mazda3 und der quasi gleich große Astra. So „groß“ wie die Optik des Dodge Caliber wirkt, so gelungen scheint der Ami, zumal auch die Motoren nicht gerade schwach ausgelegt sind.

Zur Wahl stehen vier Benziner mit 150 bis 295 PS aus 1,8 bis 2,4 Litern Hub sowie ein 2,0-Liter-Diesel mit 140 PS, alle Motoren sind als Reihenvierzylinder konzipiert. 2010 erhielt der Dodge Caliber eine Modellpflege, mit dem Zusammenschluss der Dodge-Mutter Chrysler und Fiat ist der bullige Amerikaner aktuell (Ende 2011) allerdings vom hiesigen Markt verschwunden. Ob der Caliber unter dem Branding einer Fiat-Tochter, ähnlich wie Chrysler 300 und Lancia Thema oder Chrysler 200 und Lancia Flavia, ein Comeback feiert, ist derzeit unbekannt...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.