News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Dacia Logan MCV

Mit dem Logan MCV brachte der rumänische Hersteller Dacia Herbst 2008 die Kombiversion des Dacia Logan auf den deutschen Markt. Nach der Markteinführung des Dacia Logan MCV wurde der Verkauf des Stufenheckmodells schließlich 2010 gestrichen, da die Limousine in Deutschland zu wenig Nachfrage erfuhr.

Logan MCV: Kombi und Siebensitzer

Zu begeistern weiß der Dacia Logan MCV typisch Kombi mit Ladevolumen, insgesamt stehen im Rumänen bis zu 2.350 Liter zur Verfügung. Außerdem ist der Dacia Logan MCV als Siebensitzer und somit quasi als Van zu haben, womit der Billig-Kombi durchaus eine Konkurrenz für deutlich teurere Familienmodelle wie Ford Galaxy, Seat Alhambra, VW Sharan oder Opel Zafira wäre.

Wegen der B-Plattform von Renault ist der Dacia Logan MCV mit etlichen Modellen verwandt, angefangen bei den quasi hauseigenen Geschwistern Sandero und Duster wie ebenso Renault Clio III, Renault Modus, Renault Twingo II, Nissan Micra, Nissan Juke oder Nissan Note.

Dacia Logan MCV: Manko Sicherheit?

Kleines Manko beim Dacia Logan MCV scheint die Sicherheit, im Euro NCAP Crashtest fuhr der Rumäne - als Limousine - nur drei von fünf Sterne ein. Auch in punkto Motoren ist das Angebot für den Dacia Logan MCV eher schmal, zur Wahl stehen kurzerhand ein Benziner mit 84 PS aus 1,6 Litern und ein Diesel mit 85 PS aus 1,5 Litern Hub.

Außerdem steht eine bivalente LPG-Version auf Basis des 84-PS-Benziners zur Verfügung wie ebenso ein weiterer Benziner mit 105 PS, der auch mit Bioethanol betrieben werden kann. Neben dem Kombi sind 2009 der Dacia Logan Pick-up und der Kastenwagen Dacia Logan Express auf den Markt gekommen...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.