News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Bentley Continental GTC

Mit dem Continental GTC stellt der Premium-Hersteller Bentley Motors aus Großbritannien seit 2006 ein Luxus-Cabrio auf die Räder, das als Zweitürer und Viersitzer ausgelegt ist. Die Basis des Cabriolets stellt das Oberklasse-Coupé Continental GT, das Kürzel GTC steht schlicht für Gran Turismo Cabriolet.

Vorgestellt wurde das Edel-Cabrio als Serienversion Mitte 2006, der W12-Motor mit 560 PS (412 kW) wurde vom Basismodell GT übernommen, wobei der Motor in seiner Urform von der deutschen Volkswagen-Mutter und dem VW Phaeton adaptiert wurde.

Continental GTC: Turbo für mehr Power

Im Bentley Continental GTC allerdings ist der W12 per Turbo (doppelt) aufgeladen, außerdem bietet das Oberklasse-Cabrio Luftfederung und Allrad. Die Spitze der ersten Generation gibt der Hersteller mit 312 Stundenkilometer an, beim Verdeck setzen die Briten auf ein traditionelles Stoffverdeck vom deutschen Zulieferer Karmann.

Die 6,0-Liter-Maschine (Euro 4) bietet schließlich 650 Nm, geschaltet wird über eine 6-Gang-Automatik. Selbst im Sprint von null auf 100 km/h weiß der Bentley Continental GTC mit 5,1 Sekunden zu begeistern, wobei der Edel-Brite allerdings auch 16,6 Liter Super Plus schluckt - bei einer CO2-Emission von 396 Gramm pro Kilometer...

Noch mehr Power: GTC Speed

2009 brachte die VW-Edel-Tochter schließlich eine noch schnellere Version des Cabrios auf den Markt, den Bentley Continental GTC Speed. Im Sprint von null auf 100 km/h ist der GTC Speed mit 4,8 Sekunden ebenfalls besser wie in der Spitze mit 322 km/h. Allerdings leistet die Speed-Version aus dem W12-Doppelturbo - bei gleichem Durst - auch 610 PS und somit 50 PS mehr.

Das Fahrwerk der Speed-Version ist ebenfalls optimiert, parallel zur Markteinführung des GTC Speed erfuhr der Bentley Continental GTC eine sanfte Modellpflege, wo auch der Durst des W12 um einen halben Liter gedrosselt wurde. 2011 wird auf der IAA die zweite Generation des Bentley Continental GTC präsentiert, in welcher der W12 auf 15 PS mehr (575 PS) kommt und auch im Drehmoment 50 Nm mehr (700 Nm) bietet. Der Preis soll mit knapp über 200.000 Euro ungefähr gleich bleiben...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 11 Gäste online.