News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Tokyo Motor Show: Mazda mit neuem regenerativen Bremssystem

Zum Dezember steht die Motor Show in Tokyo an, wo vor allem einheimische Hersteller mit Neuem glänzen wollen - wie beispielsweise Mazda mit seinem regenerativen Bremssystem!

Die Japaner haben nämlich das weltweit erste regenerative Bremssystem für Pkw-Modelle entwickelt, das mit einem Kondensator kombiniert ist. Präsentiert wird die Idee „i-ELoop“ (Intelligent Energy Loop, zu deutsch intelligenter Energiekreis) auf der Tokyo Motor Show, ab 2012 wird das neue System bereits verbaut.

Gerade bei ständigen Stop&Go, ergo Beschleunigen und Bremsen, soll „i-ELoop“ rund zehn Prozent Sprit sparen können, der Kondensator fungiert kurzerhand als Energiespeicher, der bei Schub Energie zurückgewinnt. Der Vorteil gegenüber Akkus: Kondensatoren können ebenso schnell geladen wie entladen werden, wobei die Idee auch noch als recht langlebig gilt. Die gewonnene Energie von „i-ELoop“ fließt schließlich in die Klimaanlage, Radio oder andere elektrische Verbraucher, ebenso kann die Fahrzeugbatterie via „i-ELoop“ geladen werden.

Letzten Endes muss der Verbrennungsmotor dank „i-ELoop“ keine zusätzliche Energie eben für elektrische Komponenten im Pkw erzeugen, was Kraftstoff einspart. Kombiniert wird das regenerative Bremssystem außerdem mit der Start-Stopp-Automatik i-stop, gezeigt wird das System in der Konzeptstudie Takeri, die als Ausblick auf den künftigen Mazda6 gilt...

Mazda Takeri i-ELoop
Zehn Prozent weniger Verbrauch: Mazda zeigt i-ELoop (© Mazda)

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 12 Gäste online.